top of page

Schloemer | CMS Blog

Schutz

Aktualisiert: 9. Jan. 2022

Schutz definiert sich als vorsorgliche Maßnahme vor Eintreffen eines Desaster.


Vorsorge zu treffen, ist das Gebot jeglichen Schutzes. Früherkennung gilt als wesentliche Maßnahme, zur Verhinderung jeglichen Desasters.

Insofern wir versichern, einen Einbruch mit unseren Schutzmaßnahmen, vorsorglich mit ausgereifter Technologie zur Früherkennung, zu vermeiden.

Es dreht sich um Sekunden

Es gilt, die kurze Zeit vor dem Gelingen eines Einbruchs effektiv zur Vermeidung desselben zu nutzen. Insofern die Maßnahmen, welche ein Desaster verhindern, sich in einzelne Maßnahmen zur Abwehr gliedern und beschreiben lassen.

  • Aufklärung (Gebote, Verbote, Gesetze)

  • Sicherung (Hindernisse, Hürden, Absperrung)

  • Abschreckung (Drohung, Warnung, Hinweise)

  • NEU | Früherkennung (Detektion, Beobachtung, Messung)

  • Alarm (Signale, akustisch, optisch, haptisch, digital)


In der Regel jetzt ein Rückzug (Flucht) zu erwarten wäre und es so lediglich bei einem Einbruchsversuch geblieben ist.

Dank Früherkennung mit Infraschall

Eine Weiterentwicklung der Infraschall-Technologie verhindert jeden gewaltsamen und auch gewaltlosen Einbruch. Eine Sensorik misst die geringste Luftdruckveränderung (Infraschall-Detektion) durch äußere Einflüsse in geschlossenen Räumen bis zu 1000 qm und aktiviert eine Alarmsirene oder einen Anruf an eine zuvor eingestellte Rufnummer.


Lesen Sie weiter in der Produktinformation unter https://www.qseven-media.de/fred-einbruch-fruehwarn-system

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page